Notwendige Änderungen des Klassenarbeitsplans

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler, liebes Kollegium,

nachdem die Planung der Klassenarbeiten am Freitag abgeschlossen und die Pläne an das Kollegium und die Familien versendet worden waren, haben die Gymnasien um 17.00 Uhr ein Anschreiben des Regierungspräsidiums bekommen. Die Hinweise und Vorgaben in diesem Anschreiben machen es notwendig, die ganze Planung zu ändern.

In seinen Vorgaben vom Freitag bezieht sich das Regierungspräsidium auf den rechtlichen Rahmen, der sich aus den aktuellen Regelungen zum Fernunterricht und der Bundesnotbremse ergeben hat. Daher gelten nun folgende Rahmenbedingungen:

  1. Während der aktuellen Fernunterrichtsphase dürfen in Nebenfächern keine Klassenarbeiten in Präsenz durchgeführt werden. Dies gilt auch für Nebenfächer, die erst im zweiten Halbjahr unterrichtet werden. Sollte es im zweiten Halbjahr keine Möglichkeit mehr geben eine Klassenarbeit zu schreiben, muss die Notenfestlegung über die mündlichen und sonstigen Leistungen und die Leistungen des ersten Halbjahres erfolgen. In diesem Fall muss auch die ursprüngliche Gewichtung angepasst werden.
  2. Klassenarbeiten in den Hauptfächern dürfen während der aktuellen Fernunterrichtsphase nur in Präsenz an der Schule geschrieben werden, soweit dies für die Erfüllung der Mindestanzahl der Leistungsfeststellungen zwingend erforderlich ist. Im Januar wurde die Unterschreitung der Mindestanzahl an Klassenarbeiten in den Hauptfächern durch Verordnung grundsätzlich ermöglicht. Im Anschreiben wurde nun als Mindestanzahl eine Arbeit je Halbjahr benannt. Eine Klassenarbeit in einem Hauptfach darf also nur in Präsenz geschrieben werden, wenn dadurch die Mindestanzahl von einer Arbeit für das Halbjahr erreicht wird. Es ist nicht vorgesehen unter diesen Bedingungen eine weitere Arbeit zu schreiben.
  3. Die Vorgaben zur Leistungsfeststellung, die zu Beginn des Schuljahres bekanntgegeben wurde, haben weiterhin Bestand. Demnach können alle Leistungen, die im Fernunterricht erhoben werden, zur Notenfindung genutzt werden. Darunter fallen z.B.
    • spontane mündliche Beiträge im Videounterricht
    • vorbereitete mündliche Beiträge / Präsentationen im Videounterricht oder als Tonaufnahme
    • mündliche Überprüfungssituationen z.B. in Telefongesprächen oder im Videounterricht
    • Beiträge im Chat/per Präsentation / geteiltem Bildschirm
    • schriftliche Hausaufgaben
    • Projekte
    • Portfolio-Arbeit / Lesetagebücher etc.
    • Rechercheaufträge
    • Dokumentation/Beschreibung praktischen Arbeitens zu Hause
    • fachpraktische Leistungen, z.B. Kunst

Für unsere Planung hat dies nun folgende Konsequenzen:

  1. Die angekündigten Klassenarbeiten in den Nebenfächern finden nicht statt.
  2. In den Hauptfächern, vor und nach den Pfingstferien, werden lediglich die Klassenarbeiten geschrieben, die notwendig sind, damit eine Klassenarbeit für das zweite Halbjahr geschrieben wurde.
  3. Sollte im Zeitraum nach den Pfingstferien bis zum Schuljahresende noch Präsenzunterricht möglich sein, werden ggf. in einzelnen Fächern, nach Rücksprache mit der Schulleitung und nach ausreichender Vorankündigung, Klassenarbeiten geschrieben. Selbstverständlich können nicht alle aus- stehenden Klassenarbeiten dabei berücksichtigt werden. Es wird eine sinnvolle Auswahl getroffen, die auch zu bewältigen ist.

Bitte geben Sie Ihren Kindern, soweit noch nicht geschehen, an den Klassenarbeitsterminen das Original der unterschriebenen Einverständniserklärung zur Testung mit.

Im Anhang finden Sie die angepasste Klassenarbeitsplanung. Für diese Termine gelten die schon bekannten Hygieneregeln und Vorgaben, wie sie im letzten Elternbrief aufgelistet wurden.

Es tut mir leid, dass wieder einmal geplante Dinge kurzfristig geändert werden mussten. Dies ist weder für Sie als Familien, noch für das Kollegium erbaulich. Als Schulleiter möchte ich mich dafür bei allen Betroffenen entschuldigen.

Bei Fragen können Sie sich gerne an mich wenden.

Herzliche Grüße und bleiben Sie gesund,

SD Dr. Matthias Hoffmann

Dokument zum Download: 20. Elternbrief Schuljahr 2020_21
Klassenarbeitsplan zum Download: Klassenarbeitsplan
Übersicht über alle Elternbriefe des Schuljahres: https://de.padlet.com/pgbadbuchau/x5lererisi9gpsb3 

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung