Schullandheim Klasse 6: Bergwerk, Alpaka-Wanderung und Vieles mehr

Im Schullandheim wird unseren Sechstklässlern die Zeit nicht lang:
In den letzten Tagen stand zunächst ein Ausflug ins Besucherbergwerk „Tiefer Stollen“ auf dem Plan.

Das Bergwerk, in dem von 1608 bis 1939 Eisenerz abgebaut wurde, ist heute nur noch als Besucherbergwerk in Betrieb. Unter Tage kann man hier viel Spannendes über den Erzabbau erfahren – und lernt nebenbei noch etwas über die Geologie der schwäbischen Alb.

Aber auch das gute Wetter wurde bei einem Spaziergang mit den auf dem Hof lebenden Alpakas ausgenutzt.
Alpakas, die ursprünglich in den Anden heimisch sind, sind in der Regel sehr brave Tiere – auch wenn man beim „Einfangen“
derselbigen vor dem Spaziergang einen anderen Eindruck gewinnen könnte. Nachdem diese Prüfung aber erfolgreich bestanden worden war,
hat der Spaziergang allen viel Spaß gemacht.
An den Nachmittagen standen Sport und Gemeinschaftsspiele auf dem Programm und die Abende verfolgen bei gemeinsamem Basteln und einem Filmabend wie im Flug.