Frederick-Tag am Progymnasium

Die Fünftklässler des Progymnasiums haben anlässlich des landesweiten Literatur-Lese-Festes „Fredericktag“ ihre Lieblingsbücher auf selbst gestalteten Plakaten vorgestellt. Die Auswahl der Bücher reicht von Werken, die bei vielen Schülern einen festen Platz im Bücherregal haben, wie „Die drei Ausrufezeichen“ oder „Ostwind“ bis hin zu Werken voller außergewöhnlicher Ideen, wie etwa „Die Seiten der Welt“ von Kai Meyer. Ein Buch, in dem es um die Magie von Büchern geht.

Die Plakate wurden im Schulhaus ausgestellt und die ganze Schulgemeinde konnte über die drei besten abstimmen. Wie jedes Jahr wurden Ausstellung, Abstimmung und Preisverleihung vom Bücherei-Team der Schule organisiert und durchgeführt.

Die Preise gingen an folgende Schülerinnen:

1. Preis

Arina Kober für ihr Plakat zum Buch „Die Seiten der Welt“ von Kai Meyer

2. Preis

Eleni Döhnert für ihr Plakat zum Buch „Mit Herz und Hufen. Alles steht Kopf“ von Janita Pauliks

3. Preis

Julia Müller für ihr Plakat zum Buch „Frau Honig und das Glück der kleinen Dinge“ von Sabine Bohlmann

Herzlichen Glückwunsch!

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung