Diakonieladen kann erste soziale Projekt unterstützen (SZ, Klaus Weiss)

„Ansichts-Sache“ spendet 1000 Euro an Buchauer Schulen!

Bad Buchau (sz) Der Bad Buchauer Diakonieladen „Ansichts-Sache“ hat seit der Eröffnung im November einen ordentlichen Überschuss erwirtschaften können, der nun an die Federseeeschule und das Progymnasium übergeben wurden. Die Schulen wollen die Spende, immerhin je 500 Euro, für die Kinderuni und die Schülerbücherei verwenden.

In den Räumen der Federseebank durften die Schulleiter Elisabeth Sontheimer-Leonhardt (Federseeschule) und Dr. Matthias Hoffmann (Progymnasium) die Schecks in Empfang nehmen. Vom Diakonieladen „Ansichts-Sache“ waren dazu die Teamleiterin Manuela Faden, Elisabeth Sandmaier und Doris Zimmermann mit dabei.

Die Kinderuni der Federseeschule könne nur mit Spenden aufrecht erhalten werden, sagte Rektorin Sontheimer-Leonhardt. Da sei jeder Euro willkommen. Ähnlich sah das Schulleiter Dr. Matthias Hoffmann vom Progymnasium, der die Spende hauptsächlich der Schülerbücherei zugutekommen lassen will.

Seit die „Ansichts-Sache“ Mitte November eröffnet hat, sei der Diakonieladen in der Schussenrieder Straße 27 zu einer festen Adresse in Bad Buchau geworden, freut sich die Teamleiterin Manuela Faden, die mit weiteren 13 Mitarbeiter zwischenzeitlich alle Hände voll zu tun haben. Mehr als gut werde der Laden für Second-Hand-Kleidung angenommen, der aber nur funktionieren könne, wenn genügend Ware vorhanden sei, ergänzte Elisabeth Sandmaier vom Leitungsteam. Aber die Buchauer seien bei ihren Kleiderspenden sehr großzügig. Auch Kleidung, die nicht mehr zum Verkauf geeignet sei, werden angenommen und weiterverwertet. Über die Verwendung des Gewinns der „Ansichts-Sache“ entscheiden die Buchauer Ehrenamtlichen selbst – und wollen ihn ausschließlich für soziale Projekte in Bad Buchau und dem Federseeraum einsetzen.

Bei der Spendenübergabe (von links): Manuela Faden mit Theresa und Emma, Teamleiterin des Diakonieladens, Doris Zimmermann, Rektor Dr. Matthias Hoffamm vom Progymnasium, Rektorin Elisabeth Sontheimer-Leonhatdt von de Federseeschule und Elisabeth Sandmaier.

Bei der Spendenübergabe (von links): Manuela Faden mit Theresa und Emma, Teamleiterin des Diakonieladens, Doris Zimmermann, Rektor Dr. Matthias Hoffamm vom Progymnasium, Rektorin Elisabeth Sontheimer-Leonhatdt von de Federseeschule und Elisabeth Sandmaier. Photo: Klaus Weiss

——-

Text: SZ: Klaus Weiss

Bild: SZ: Klaus Weiss

 

Mit freundlicher Genehmigung der Schwäbischen Zeitung