Berufs- und Studienberatung

Im Durchschnitt brach 2016 ein Viertel bis ein Drittel der Studenten das Studium ab, weil sie zu Studienbeginn sich selbst oder die Inhalte und Anforderungen des Studienfachs oder des dazu passenden Berufs falsch eingeschätzt hatten.

Dies macht deutlich, wie wichtig es ist, dass Schüler – mit der Unterstützung von Eltern, Schule und professionellen Beratungsangeboten – lernen, eine gut fundierte und informierte Entscheidung im Bereich der 5 verschiedenen Bildungswege, der 16 bis 27 Berufsfelder, der 328 Ausbildungsberufe und der 16 000 Studienfächer zu finden.

Der einzige Weg durch dieses Dickicht führt über eine genaue Erkenntnis der Stärken, Schwächen, Interessen und Wertvorstellungen und des passendsten Berufsprofils.

Auf diesem Weg macht das Progymnasium als BoriS-zertifizierte Schule mit besonderem Schwerpunkt auf der Berufs- und Studienberatung Schülern und Eltern eine Vielzahl unterschiedlicher Angebote:

– zur Schullaufbahnberatung in jeder Klassenstufe

– zur Berufsorientierung, besonders in den Klassenstufen 8 und 9

– und Studienorientierung, besonders in den Klassenstufen 9 und 10

Zu den Veranstaltungen der Schule gehören:

  • der Girls‘ and Boys‘ day für Klasse 8
  • BOGY/Berufs- und Studienorientierung in Gemeinschaftskunde und in Zukunft im neuen Fach Wirtschaft
  • der Elterninformationstag mit IHK, Handwerkskammer und Agentur für Arbeit
  • die Ausbildungsmesse in Alleshausen für Klasse 9 und 10
  • die Testung und Einzelberatung der Schüler durch professionelle Berater der IHK in Klasse 9
  • der Projekttag der Agentur für Arbeit
  • der Besuch von Ausbildungs- und Studienbotschaftern
  • die Inhalte des Gemeinschaftskundeunterrichts zu den Themen: moderne Arbeitswelt, Unternehmungsgründung und wirtschaftlicher Grundbildung
  • die Schullaufbahninformationen durch Schulleitung, Gemeinschaftskundelehrer und Fachlehrer
  • die Beratungstermine an der Schule
  • der Besuch von Vertretern weiterführender Schulen im Gk-Unterricht/Wirtschaftsunterricht
  • Wander-Ausstellungen an der Schule
  • Elternvorträge in den Klassen
  • Berufsvorstellung aus dem Bankbereich durch Herrn Bossler von der Federseebank
  • Besuche der Schüler der Jahrgangsstufe 1o in den weiterführenden Schulen
  • Informationsveranstaltungen der Schulleitung zu weiterführenden Schulen und Kursbelegung

Die weiterführenden Schulen bieten in den Jahrgangsstufen 11, 12 und ggf. 13 zusätzliche Veranstaltungen an.

Beratungsangebote

Darüber hinaus stehen Eltern und Schülern einzeln oder besser gemeinsam Beratungsangebote zur Verfügung:

1.1 im Internet in Form von Informations-, Test- und Beratungsseiten

1.2  Persönliche individuelle Beratung

Es wird auch im BOGY-Unterricht dringend empfohlen, in folgenden Fällen einen Beratungstermin zu vereinbaren, wenn nach dem Betriebspraktikum in Klasse 9 bei einem  Schüler/einer Schülerin nicht feststellbar ist, was er/sie könnte oder möchte. Man sollte nicht annehmen, dass dies sich schon von selber regelt, denn durchschnittlich 25-35%  der Schüler stellen erst im Studium fest, dass ihr bisheriger Bildungsweg ihnen nicht entspricht. In einzelnen Fächern beträgt die Studienabbrecherquote bis zu 80%, besonders betroffen sind die MINT-Fächer (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik), da besonders hier Anspruch und Fähigkeit, Wunsch und Belastbarkeit, Berufsbild und Berufswirklichkeit weit auseinanderklaffen.

1.2.1 Schullaufbahnberatung allgemein:

Telefon: 0 75 82 / 93 29 24

E-Mail: ssa-badbuchau@hausnazareth.de

Erreichbarkeit: Montag: 8:00 bis 12:30 Uhr, Dienstag: 8:00 bis 14:00 Uhr, Mittwoch: 8:00 bis 14: 00 Uhr, Donnerstag: 13:00 bis 16:00 Uhr, Freitag: 8:00 bis 14:00 Uhr

zur Vorbereitung auf ein Gespräch: BILDUNGSNAVIGATION

  • Frau Schwenkel, Bad Schussenried, Beratungslehrerin, Schullaufbahnberatung bei Schulschwierigkeiten

Telefon:   07583/40074-30 (Sekretariat JERS)

Fax:           07583/40074-33

Email:       e.schwenkel@jakob-emele-rs.de

Zur Vorbereitung auf ein Gespräch: BILDUNGSNAVI

1.2.2 Berufs-und Ausbildungsberatung

Zur Vorbereitung auf ein Gespräch: Kompetenz-Check

Zur Vorbereitung auf ein Gespräch: Telefongespräch

Zur Vorbereitung auf ein Gespräch: Schule; Ausbildung, Studium und BILDUNGSNAVI

1.2.3 Studienberatung

Zur Vorbereitung auf ein Gespräch: Schule,Ausbildung, Studium und BILDUNGSNAVI