Wintersporttag 2017

Die aktive Mitwirkung der SMV hatte sich gelohnt. Kaum war die Stärkung der demokratischen Strukturen der Schule auf der Agenda, so machte die SMV schon den ersten Vorschlag: Der Wintersporttag, der in die Diskussion gekommen war, sollte beibehalten werden. Alle Argumente wurden bedacht, und in Gesprächen der Schülervertreter mit der Schulleitung wurden die letzten Bedenken beseitigt, sodass die langjährige Tradition weitergeführt wurde.

Am 16. Februar fanden wieder drei interessante Programme statt, an denen sich alle Schüler begeistert beteiligten: Schlittschullaufen in Ulm, Schifahren und ein Doppelprogramm für die Wanderer: einmal rund um den Federsee für die unteren Klassen und ein Marsch vom Bussen bis Buchau für die Älteren, Besuch der Burgruine und Aussicht vom Turm inbegriffen.

Auf dem Bergfried der Burgruine auf dem Bussen.