Besuch der französischen Austauschschüler in Bad Buchau

Vom 12. bis 19. Oktober waren wie jedes Jahr Schüler unserer Partnerschule bei uns.
Nachdem die Schüler des PG im April und Mai in Le Lion d’Angers waren, waren bei den meisten keine Berührungsängste mehr da, weil man sich ja schon kannte. Unsere Gäste besuchten dieses Mal das Zeppelinmuseeum in Friedrichshafen und die Stadt Lindau. Das Schloss Neuschwanstein durften sie an einem herrlichen Herbstag erleben und auch alle anderen Tage waren von heiterem Wetter und fröhlicher Stimmung geprägt. In Ulm erhielten sie eine französische Stadtführung, in Biberach durften sie in der Sinnwelt ihre Sinne testen und in Bad Buchau erhielten sie – dankenswerter Weise auch auf Französisch – eine Führung durch den NABU, der Ihnen die Besonderheit der Lage Bad Buchaus im/am Federsee vor Augen führte.
Beim Schulbesuch am Progymnasium erhielten sie einen Einblick in deutschen Schulalltag und wurden aber auch stark als Muttersprachler im Französischunterricht in Anspruch genommen.
Natürlich kam auch das Freizeitvergnügen mit ihren Austauschpartnern nicht zu kurz. Von Stadionbesuchen und anderen interessanten Ausflügen mit den Familien bis hin zu einer gemeinsamen fetzigen Party war alles dabei.
Auch die kulinarischen „Spätzlialitäten“ von einigen wohl als „schwäbische Gnocchi“ missverstanden wurden entdeckt.
Alles in allem war der Besuch wieder so gelungen, dass zum Abschied nicht nur bei vielen Schülern, sondern auch bei einigen  Eltern die Tränen flossen. Wir als Schule, aber auch der Partnerschaftsverein Bad Buchau-Le Lion d’Angers e.V. hoffen, dass durch diese schöne Erfahrung der eine und andere Lust bekommt, mit Hilfe der Partnerschaftsvereine in Bad Buchau und Le Lion d’Angers seine Freundschaft  weiter zu pflegen.
Vive l’amitié franco-allemande !
R. Eckhardt