Monthly Archives: September 2015

Wandertag der 5. Klassen

Am Freitag, den 25.09. wanderten die beiden 5. Klassen mit ihren Klassenlehrern Frau Kunzelmann und Herrn Eckhardt sowie der Schulsozialarbeiterin Frau Rist zum Aussichtsturm in Kappel. Nach einer kleinen Vesperpause machten die Schüler gemeinsam Spiele mit dem Ziel die Gruppendynamik aufzeigen und die Zusammenarbeit zu verbessern. Die Kinder waren mit Feuereifer dabei und knackten den letztjährigen Rekord eines der Spiele gar um 15 Sekunden. Nach dem Spielen und der genossenen Aussicht vom Turm marschierten die Schüler mit Zwischenstopp im Wackelwald zurück zur Schule.

Text und Bilder: Reinhold Eckhardt

aimage1 aimage2 aimage4 image5 aimage3 aimage10 aimage9 aimage8 aimage7

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Pubertät – Loslassen und Halt geben! – Vortrag des Fördervereins am 14. Oktober

Dr. Jan-Uwe Rogge: Pubertät – Loslassen und Halt geben!

Die Pubertät der Kinder ist manchmal eine Belastung für die ganze Familie.

Stress, Streit und Konflikte prägen den familiären Alltag.

Eltern sind verunsichert: Wie sollen sie mit ihren pubertieren-den Kindern reden, ohne belehrend oder entmutigend zu wirken? Der Vortrag wendet sich an Eltern von pubertierenden Kindern. Es soll versucht werden, praktische Antworten auf alltägliche Erziehungssituationen zu geben. Copyright © Rowohlt

Dr. Jan-Uwe Rogge gilt als Deutschlands erfolgreichster Erziehungsexperte. Er ist Familien- und Kommunikationsberater sowie Buchautor. Seit Jahrzehnten liefert er Antworten auf Fragen, die Eltern bewegen. Copyright © 2015 Jan-Uwe Rogge

 

Mittwoch, 14.Oktober 2015,

Beginn 19.30 Uhr, Haus der Musik,

Karlstrasse 16, Bad Buchau

Veranstalter: Förderverein Progymnasium Bad Buchau e.V.

Der Kartenvorverkauf bei Schreibwaren Lutz, Marktplatz 25,

Bad Buchau, Eintrittspreis € 5,- ,

Mitglieder des Fördervereins PG können eine Rückerstattung von € 1,- am Vortragsabend erhalten.

 

Zum Kennenlernen (youtube)

 

Begrüßung der Fünftklässler am Progymnasium

Mit großer Begeisterung der  gesamten Schulgemeinschaft wurden die beiden Klassen 5 a und 5 b in die Schule aufgenommen. Nach dem Schülergottesdienst boten die Schüler der Klasse 6 den Neulingen ein interessantes Willkommens-Programm. Teil davon waren fünf lustige Pantomimen zu typischen Schulsituationen, bei denen die Fünfer den Sinn erraten mussten….was auch problemlos gelang, weil das Gymnasium ja gar nicht so verschieden von der Grundschule ist, wie man meinen könnte.

 

DSCN0906[1]

Ökumenischer Schülergottesdienst mit Pfarrer Martin Dörflinger und Pastor Markus Lutz – beide begeisterte und begeisternde Gitarristen

DSCN0907

Die ersten beiden Bänke waren von so vielen neuen Schülerinnen und Schülern fast voll besetzt. Links: die Klassenlehrerin der 7b, Angelika Kunzelmann

DSCN0910

Begrüßung der Neuen durch die Schulgemeinschaft, besonders durch die Schüler der 6. Klasse

DSCN0913

Das musikalische Programm mit Herrn Utz.

DSCN0915

Pantomime der 6. Klasse

DSCN0917

Pantomime der Klasse 6: Essensausgabe in der Mensa

DSCN0918

Gruppenfoto mit den Klassenlehrern

 

DSCN0922

Begrüßung durch den Schulleiter, Herrn Matthias Hoffmann

DSCN0923

Jeder Schüler erhält den Schulplaner der Schule als kleines Willkommensgeschenk

DSCN0924 DSCN0925 DSCN0926 DSCN0927 DSCN0928 DSCN0929 DSCN0930 DSCN0931 DSCN0932