Monthly Archives: März 2013

Rückblick Info-Abend 2013

Der „Abend der offenen Tür“ des Progymnasiums Bad Buchau weckte auch in diesem Schuljahr wieder reges Interesse bei den Viertklässlern und ihren Eltern, die am Anfang des Abends durch Schulleiter Dr. Matthias Hoffmann herzlich begrüßt wurden. Nach zwei musikalischen Einstimmungen durch die 6. Klasse erhielten die Eltern durch den Schulleiter Informationen zum Progymnasium mit anschließender Fragerunde. In der Zwischenzeit durften die Viertklässler die Schule und deren Räumlichkeiten erkunden. So konnten die Kinder interessante Versuche in den naturwissenschaftlichen Fachräumen erleben, unter anderem, wie man Zahnpasta ohne Zahnbürste zum Schäumen bringen kann.
Auch die Keyboard-Vorführung im Musiksaal begeisterte die Grundschüler ebenso wie der Pyramidenbau, bei dem die Schüler versuchten, sich auf drei Ebenen zu stapeln. Weiter ging es durch den Computerraum und den Physiksaal, in dem einigen die Haare zu Berge standen – der elektrischen Ladung sei dank. Informationen über die Londonfahrt, den Frankreich-Ausstausch, die Studienfahrt nach Holland, die Kooperationen mit der Firma Kessler, dem Moorheilbad und dem Federseemuseum bildeten den Abschluss des Rundgangs durch das Schulgebäude. Im Anschluss durften sich alle, dank der Bewirtung durch den Elternbeirat, mit Würstchen und Getränken stärken und in den Gesprächen mit den Lehrern und allen am Schulleben Beteiligten den Abend ausklingen lassen. Das Feedback am Ende des Abends war positiv, wie die Worte eines Vaters zeigen: „Es war für unsere Tochter, aber auch für uns als Eltern, eine sehr informative Veranstaltung. Der sicherlich große Vorbereitungsaufwand und hohe Einsatz aller Beteiligten ist uns nicht verborgen geblieben. Die Vorträge, Vorführungen und persönlichen Gespräche haben bei uns einen sehr positiven Eindruck hinterlassen. Die Veranstaltung hat uns nochmals bestätigt, die richtige Wahl getroffen zu haben. Unsere Tochter freut sich jetzt schon auf ihre „neue“ Schule.“ Fünf weitere Grundschüler werden dies ebenso gesehen haben, denn das Progymnasium Bad Buchau hat bereits sechs Zusagen in die Klasse 5 – zwei Wochen vor den offiziellen Anmeldeterminen am Mittwoch, 20. März und Donnerstag 21. März 2013.

Londonfahrt Klassen 8

Tägliche Nachrichten von unseren Klassen 8 aus London gefällig? Was wird denn den ganzen Tag eigentlich alles gemacht? Welche Sehenswürdigkeiten werden angeschaut? Sie wollen stets auf dem Laufenden sein? Kein Problem, schauen Sie doch mal auf London Daily vorbei!

Anmeldetermine Klassen 5

Mittwoch, 20. März und Donnerstag, 21. März 2013

jeweils von 8.00 bis 18.00 Uhr durchgehend.

Wenn Sie die Termine nicht wahrnehmen können, wenden Sie sich direkt an die Schulleitung.

Bitte denken Sie daran, dass bei der Anmeldung unbedingt das Original des Formulars

„Anmeldung bei der weiterführenden Schule“ vorgelegt werden muss.


Progymnasium Bad Buchau, 88422 Bad Buchau, Tel. 07582 93300

mhoffmann@pgbadbuchau.de

 

Jungforscher Marvin Motzet

Marvin besucht die Klasse 9 des Progymnasiums Bad Buchau. Sein Interesse für Naturwissenschaften wurde im Physikunterricht geweckt und so nahm ihn sein Physiklehrer Reinhard Fritsch mit an das Schülerforschungszentrum nach Bad Saulgau. Mit der Unterstützung von Dr. Rudolf Binder erforschte der Schüler zunächst die Elektrolyse von Wasser und der damit verbundenen Möglichkeit, elektrische Energie in Form von Wasserstoff zu speichern.

„Können Antibiotika ihre Wirkkraft gegen Krankheiten verlieren?“ Diese Frage ließ Marvin nicht mehr los und so wurde er bei Hildegard von Bingen fündig, die sich vor fast 900 Jahren mit der Heilung von Menschen beschäftigte. Er nahm die Idee auf, Pflanzenextrakte auf ihre Wirksamkeit gegen Bakterien zu untersuchen. Dazu benutzte er einen Leuchtbakterientest, bei dem die Wirkung der Pflanzenextrakte auf den Bakterienstamm Vibrio fischeri ermittelt wird. Das natürliche Leuchten der verwendeten Bakterien, die Biolumineszenz, wird hierbei ausgenutzt. Bakterien, denen es gut geht, leuchten kräftig. Wenn antibakterielle oder giftige Stoffe zugesetzt werden, lässt das Leuchten aber nach. Der Schüler hat unter 100 Pflanzenextrakten 18 erfolgsversprechende ausgesucht und ist bei fünf Pflanzen fündig geworden. Damit konnte er die Jury beim „Jugend-forscht-Regionalwettbewerb“ in Ulm überzeugen. Als Regionalsieger wird er am 21. März beim Landeswettbewerb in Stuttgart antreten.

Zeitungsartikel zum Projekt „Robotik“

Pünktlich zum 2. Schulhalbjahr starten 12 Schülerinnen und 9 Schüler der Klassenstufe 10 des Progymnasiums Bad Buchau in Zusammenarbeit mit KESSLER das Projekt „Robotik“.

Eingeteilt in 10 Teams stehen die Schülerinnen und Schüler im Wettstreit den besten Roboter zu bauen und diesen so zu programmieren, dass er möglichst schnell und fehlerfrei einen speziellen Parcours durchfährt. Jeder Schüler baut seinen eigenen Roboter, so dass jedes Team zwei ASUROs – so heißen die Roboter – im Rennstall hat. Bis dahin ist es allerdings noch ein weiter Weg, denn bevor es an die Programmierung geht, müssen die Schülerinnen und Schüler den ASURO zunächst zusammenbauen, was viel Lötarbeit bedeutet. Auch der Hindernis-Parcours (angefangen von einer schwarzen Linie, die der Roboter nachfahren muss bis hin zu kleinen Hindernissen) wird unter fachkundiger Anleitung durch KESSLER selbstständig von den Teams konstruiert und gebaut. So werden bei diesem Projekt die Schülerinnen und Schüler mit den Fachbereichen Elektrotechnik, Maschinenbau und Informatik konfrontiert und können Erfahrungen für ihre Berufsorientierung sammeln.

 

Das großartige Projekt wird ermöglicht durch die Firma KESSLER, welche sämtliche Arbeitsmaterialien und Kosten trägt.

Unter Leitung von Frau Hendrich als Ausbildungsleiterin arbeitet die Klasse bis Schuljahresende jeden Dienstagnachmittag an dem Projekt.

Andreas Kemmer als Bachelor der Elektrotechnik und Gerold Schmid als Leiter der Abteilung Antriebstechnik stehen den Schülerinnen und Schülern mit Rat und Tat zur Seite.

 

Die wöchentlichen Fortschritte beim Bau und der Programmierung der ASUROs können auf der Internetseite des Progymnasiums Bad Buchau unter http://www.gymnasiumbadbuchau.de/ in Wort und Bild betrachtet werden.

Robotik-AG am PG

Gleich in der ersten Schulwoche nach den Fasnetsferien und pünktlich zum 2. Schulhalbjahr beginnt die Projekt-AG der 10. Klasse in Zusammenarbeit mit der Firma Franz Kessler GmbH.
Um 13:30 Uhr trafen wir uns beim Haupteingang der Firma Franz Kessler GmbH und wurden von Frau Hendrich empfangen. Gemeinsam mit ihr und Herr Fritsch gingen wir durch die Firma zu einem abgegrenzten Bereich, wo wir bis zum Schuljahresende arbeiten dürfen.
Geschäftsführer Herr Anton Mayer begrüßte uns und wünschte uns auch einen erfolgreichen und gelungenen Projektverlauf.

Zur Homepage der Kooperation zwischen dem Progymnasium Bad Buchau und der Kessler GmbH geht es hier: Robotik-AG-Homepage