Monthly Archives: Januar 2012

Anmeldung der Grundschüler in Klasse 5

Im Sekretariat der Schule (bitte Schulwegweiser folgen)

Mittwoch, 28.März 2012, 8.00 – 18.00 Uhr

Donnerstag, 29.März 2012, 8.00 – 18.00 Uhr

Sollten Sie diese Termine nicht wahrnehmen können, nehmen wir Ihre Anmeldung auch gerne schon vorher entgegen.

Progymnasium Bad Buchau
Schlossplatz
88422 Bad Buchau

Sekretariat Frau Carmona: 07582-9330 0
Schulleiter Dr. M. Hoffmann: 07582-9330 11
Mail: mhoffmann@pgbadbuchau.de

Schulsozialarbeiter am Progymnasium Bad Buchau

Liebe Eltern,

mit diesem Schreiben möchte ich mich gerne als Schulsozialarbeiter am Progymnasium Bad Buchau vorstellen.
Erreichbar bin ich in der Regel donnerstags von 8.00 – 16.00 telefonisch oder persönlich im Gebäude am Schlossplatz 11 (Mensa). Gerne können Sie aber auch per E-Mail Kontakt zu mir aufnehmen. Meine Kontaktdaten entnehmen Sie bitte dem Briefkopf des Ihnen vorliegenden Schreibens. Da mein Telefonanschluss erst demnächst geschaltet wird, bin ich bis auf Weiteres über die Telefonnummer des Sekretariats zu erreichen.
Zuständiger Träger für meine Arbeit hier vor Ort ist das Haus Nazareth mit Standort Sigmaringen, welches mir in meiner Arbeit bei Bedarf unterstützend zur Seite steht.

Meine Arbeit vor Ort stützt sich auf folgende vier Säulen:

Die individuelle Beratung bildet den wichtigsten Bestandteil der Arbeit. Die Schulsozialarbeit ist hierbei eine Anlaufstelle für Schüler, Eltern und Lehrer, die in Problem- und Konfliktsituationen pädagogische Hilfe und Unterstützung suchen.
Ein weiterer Schwerpunkt der Arbeit sind die Klassenprojekte, in denen in Kooperation mit dem jeweiligen Fachlehrer unterschiedliche Themen wie z.B. Klassengemeinschaft, Gewalt, Suchtverhalten etc. bearbeitet werden.
Die Arbeit in Gruppen, in der die Kinder und Jugendlichen ein Wir-Gefühl entwickeln können, und soziale Kompetenzen trainiert werden, bildet die dritte Säule. Aber auch die Arbeit im Gemeinwesen (vierte Säule) besitzt einen hohen Stellenwert. Dabei geht es um die Arbeit in den verschiedenen Gremien, in denen unter anderem auch die Interessen der Kinder und Jugendlichen durch die Sozialarbeit vertreten werden.

Es bereitet mir viel Freude, hier am PG Bad Buchau Ansprechpartner für Schüler; Lehrer und Eltern sein zu dürfen und es ist mir ein großes Anliegen, dass meine Arbeit hier etwas Positives zum Schulalltag beiträgt. Bitte scheuen Sie sich nicht, bei Fragen oder Problemen den Kontakt zu mir zu suchen.

In diesem Sinne freue ich mich Sie kennenzulernen und verbleibe

mit besten Grüßen

Jochen Hartnagel, Sozialarbeiter B.A. (FH)

Dokument als PDF herunterladen.

Büchereiausstellung zum Thema Ägypten

Pharaonen, Pyramiden, Mumien, der Nil, die Wüste und vieles mehr gibt es seit heute in der neuen Ausstellung unserer Schülerbücherei zu bewundern. Schaut doch einfach mal vorbei und wandelt auf den Spuren des berühmten Pharaos Tutenchamun oder des ägyptischen Sonnengottes Horus.
Bilder von der Ausstellung sind in unserem Fotoalbum zu finden.

Bildungsmesse 2012 in Ulm

Jedes Jahr stehen zahlreiche Schülerinnen und Schüler vor der Herausforderung, sich für einen Berufs- oder Studienweg zu entscheiden. Bei der Vielfalt an Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten ist es nicht leicht, den Überblick zu behalten. Information und persönliche Beratung zur beruflichen Orientierung bietet die Ulmer Bildungsmesse.

Die Ulmer Bildungsmesse wird vom 1. bis 3. März 2012 zum 6. Mal von der Stadt Ulm und der IHK Ulm auf dem Ulmer Messegelände angeboten. Partner der Bildungsmesse sind vor allem die Agentur für Arbeit und auch die Handwerkskammer Ulm und die IHK Schwaben. Zudem fördern die Sparkasse Ulm und weitere Sponsoren die Messe.

„Die Ulmer Bildungsmesse hat sich zu einem wichtigen Ereignis für die Region entwickelt. Das Angebot wird immer größer und vielfältiger – sowohl was die Austeller als auch das Angebot an Berufen und Studiengängen betrifft. Im Vergleich zur ersten Messe im Jahr 2002 ist sie um mehr als das Doppelte, von 120 auf 270 Aussteller, gewachsen“, so Sandra Rau, Projektleiterin der Bildungsmesse.

Ausbildungsbetriebe aus den unterschiedlichsten Branchen stellen drei Tage ihre Ausbildungsmöglichkeiten vor. Von der Industrie, dem Handwerk und dem Handel über den Dienstleistungssektor bis hin zur Gastronomie sind alle Ausbildungsmöglichkeiten vertreten. Zudem sind viele Schulen und Hochschulen vor Ort. Neben den Ausstellern gibt es über 300 Kurzpräsentationen und Fachvorträge. Darunter auch ein umfangreiches Angebot an Vorträgen der Agentur für Arbeit Ulm.

Das Konzept der Ulmer Bildungsmesse sieht vor, Jugendliche frühzeitig bei der Berufsorientierung zu unterstützen. Sie richtet sich vor allem an die Schülerinnen und Schüler letzten drei Abgangsklassen und an die Eltern.

Die Notwendigkeit der frühzeitigen Berufsorientierung betont auch Petra Craavack, Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Ulm. „Wer ganz am Anfang seiner beruflichen Orientierung steht, hat viele Fragen. Wer bin ich? Was will ich? Was kann ich? Die Bildungsmesse ist daher der ideale Ort, um von den Beratungsexperten der Arbeitsagentur erste Antworten darauf zu bekommen“.

Einen Überblick über das Messeangebot finden Besucher bereits jetzt unter www.bildungsmesse-ulm.de. „Das Angebot und die Chancen sind da. Jetzt müssen die Jugendlichen diese nur noch wahrnehmen und mit Neugier und Interesse das große Angebot richtig nutzen“, so Sandra Rau wünschen allen am Schulleben Beteiligten ein gutes und erfolgreiches Jahr 2012. Der Unterricht beginnt wieder am 09. Januar 2012 zur ersten Stunde.