Category Archives: Allgemein

Projekt „Pro Beruf -Berufserprobung für Gymnasien“ erfolgreich gestartet

Am 14.11.2017 startete am Progymnasium für 15 interessierte Schülerinnen und Schüler der 9. Klasse der erste Seminartag des von Bund und Land Baden-Württemberg unterstützten Förderprogramms „ProBerufGym“, das am Progymnasium von der IHK Ulm durchgeführt wird. Zu Gast an der Schule waren an diesem Tag Frau Clages und Frau Reller von der IHK, die mit den Neuntklässlerinnen das richtige Verhalten beim Vorstellungsgespräch besprachen und im Rollenspiel übten.

Vernissage – „Die blaue Stunde“

Blauer Schmetterling

Flügelt ein kleiner blauer
Falter vom Wind verweht,
Ein perlmutterner Schauer,
Glitzert, flimmert, vergeht.
So mit Augenblicksblinken,
Sah ich dsa Glück mir winken,
Glitzern, flimmern, vergehn.
Hermann Hesse

Es erwartet Sie am 07. Dezember 2017, ab 19.00 Uhr:

  • eine musikalische Umrahmung durch den Schulchor (Herr Utz)
  • literarische Kostproben der Klasse 7b
  • ein leckeres Buffet der Klasse 9
  • Bilder und Objekte aller Klassenstufen

Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Zur besseren Planung bitten wir bis Mittwoch, 29.11.2017 um Rückmeldung bei einer Teilnahme an der Vernissage (Ein Elternbrief wurde an alle Schülerinnen und Schüler ausgeteilt).

 

Plakataktion zum Fredericktag – Preisverleihung

Am 10.11.2017 fand die Plakataktion der Klasse 5 des Progymnasiums anlässlich des Fredericktages mit der Prämierung der schönsten Plakate ihren Abschluss.
Im Vorfeld wurde in den Deutschstunden unter der Anleitung der Deutschlehrerin Sonja Dorsch lange geplant, geschrieben und gebastelt, bis jeder ein Plakat zu seinem Lieblingsbuch fertiggestellt hatte. In der vergangenen Woche konnte man die Plakate im Schulhaus bewundern und in den Pausen wählte die Schulgemeinschaft die Sieger. 

Ausbildungsmesse Alleshausen

Die Ausbildungsmesse wird am Freitag, den 10. November 2017 in Alleshausen stattfinden. Das Ziel ist, dass sich große, mittelständige und kleine Unternehmen zusammen für eine sichere und schöne Region stark machen. Wir unterteilen die Messe in Industrie / Handwerk, Dienstleistung und Soziales / Gesundheit.

Die Klasse 9 des Progymnasiums werden die Messe im Rahmen der Berufsorientierung am Gymnasium (BOGY) besuchen.

Der Amitié-Club in Alleshausen ist ein Jugendclub, der neben Gemeinschaftspflege und örtlichem Engagement auch kulturelle und soziale Verantwortung trägt sowie repräsentiert. Die Ausbildungsmesse soll dazu dienen, die Jugendlichen und Ausbildungssuchenden zu informieren und Ihnen einen umfassenden Einblick in unterschiedlichste Bereiche der Arbeitswelt zu geben, damit einer erfolgreichen Berufswahl nichts mehr im Wege steht. Wir als Verein, möchten die Jugend, insbesondere im ländlichen Raum, unterstützen und eine arbeits- und zukunftssichere Region fördern.

Infolge positiver Rückmeldungen und dem Wunsch vieler Aussteller diese Messe erneut zu veranstalten, wurde der Amitié-Club ermutigt, das Projekt weiterzuführen. Genauere Informationen über das mit den Kooperationsschulen überarbeitete Konzept und die Eckdaten der Ausbildungsmesse, können Sie bei uns zur Information anfordern.

Förderverein – Mitgliederversammlung wählt neuen Vorstand

Am 23.10.2017 hatte der Förderverein „Verein der Freunde und ehemaligen Schüler des Progymnasiums Bad Buchau e.V.“ zu seiner Hauptversammlung eingeladen.
Die zweite Vorsitzende, Carmen Kohler, begrüßte die anwesenden Mitglieder und freute sich über die zahlreiche Teilnahme.
In ihrem ausführlichen Jahresbericht gingen Schriftführerin Irmgard Müller und Kassier Andreas Berdami auf das vergangene Vereinsjahr ein. Vom Förderverein wurde u.a. das Schwarze digitale Brett und der Sonnenschirm für die Beschattung des Schulhofes finanziert.
Ebenso wurden Zuschüsse für den Hausaufgabenplaner, die Studienfahrten nach London und Holland und das MFM-Projekt gewährt.
Bei den anstehenden Neuwahlen wurden Jessika Knefelkamp (1. Vorsitzende), Jasmin Mayer (2. Vorsitzende), Petra Fechter (Kassenwartin), Wibke Polm (Schriftführerin), Jaqueline Stolz (Beisitzer) und Matthias Kopf (Beisitzer) einstimmig durch die Versammlung gewählt. Die bisherige 2. Vorsitzende Carmen Kohler bedankte sich zum Abschluss bei den ausscheidenden Vorstandsmitgliedern für die geleistete Arbeit, sowie bei Herrn Rolf Preißing für die Wahlleitung und wünschte der neuen Vorstandschaft gutes Gelingen bei der neuen Tätigkeit.

Besuch der französischen Austauschschüler in Bad Buchau

Vom 12. bis 19. Oktober waren wie jedes Jahr Schüler unserer Partnerschule bei uns.
Nachdem die Schüler des PG im April und Mai in Le Lion d’Angers waren, waren bei den meisten keine Berührungsängste mehr da, weil man sich ja schon kannte. Unsere Gäste besuchten dieses Mal das Zeppelinmuseeum in Friedrichshafen und die Stadt Lindau. Das Schloss Neuschwanstein durften sie an einem herrlichen Herbstag erleben und auch alle anderen Tage waren von heiterem Wetter und fröhlicher Stimmung geprägt. In Ulm erhielten sie eine französische Stadtführung, in Biberach durften sie in der Sinnwelt ihre Sinne testen und in Bad Buchau erhielten sie – dankenswerter Weise auch auf Französisch – eine Führung durch den NABU, der Ihnen die Besonderheit der Lage Bad Buchaus im/am Federsee vor Augen führte.
Beim Schulbesuch am Progymnasium erhielten sie einen Einblick in deutschen Schulalltag und wurden aber auch stark als Muttersprachler im Französischunterricht in Anspruch genommen.
Natürlich kam auch das Freizeitvergnügen mit ihren Austauschpartnern nicht zu kurz. Von Stadionbesuchen und anderen interessanten Ausflügen mit den Familien bis hin zu einer gemeinsamen fetzigen Party war alles dabei.
Auch die kulinarischen „Spätzlialitäten“ von einigen wohl als „schwäbische Gnocchi“ missverstanden wurden entdeckt.
Alles in allem war der Besuch wieder so gelungen, dass zum Abschied nicht nur bei vielen Schülern, sondern auch bei einigen  Eltern die Tränen flossen. Wir als Schule, aber auch der Partnerschaftsverein Bad Buchau-Le Lion d’Angers e.V. hoffen, dass durch diese schöne Erfahrung der eine und andere Lust bekommt, mit Hilfe der Partnerschaftsvereine in Bad Buchau und Le Lion d’Angers seine Freundschaft  weiter zu pflegen.
Vive l’amitié franco-allemande !
R. Eckhardt

 

Geänderter Unterrichtsbeginn ab Montag, 16.10.2017

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

 

ab Montag, 16.10.2017 erhalten die Schulbusse eine Sondererlaubnis, die sanierte Straße von und nach Oggelshausen wieder zu befahren.

Daher wird ab Montag der Sonderbusfahrplan nicht mehr gelten und der alte Busfahrplan wieder in Kraft treten.

Dies hat zur Folge, dass unsere üblichen Schulbeginn- und Unterrichtszeiten wieder Gültigkeit besitzen.

Förderverein – Einladung zur Hauptversammlung

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit laden wir Sie herzlich zur diesjährigen Hauptversammlung des Fördervereins „Verein der Freunde und ehemaligen Schüler des Progymnasiums Bad Buchau e.V.“ ein. Die Hauptversammlung findet statt am

Montag, den 23.10.2017 um 19.00 Uhr im Progymnasium Bad Buchau, Musiksaal.

Die Tagesordnung sieht folgende Punkte vor:

  1. Begrüßung
  2. Rückblick auf die Aktivitäten im Schuljahr 2016/2017
  3. Kassenbericht/Kassenprüfung
  4. Entlastung des Vorstandes
  5. Satzungsänderung / Änderung des §7 Absatz 2 der Satzung mit folgendem neuen Wortlaut: Der Vorstand i.S. von § 26 BGB besteht aus dem 1. Vorsitzenden und dem 2. Vorsitzenden. Jeder von Ihnen ist einzelvertretungsberechtigt.
  6. Neuwahlen
  • Wahl des/r 1. Vorsitzenden
  • Wahl des/r 2. Vorsitzenden
  • Wahl des/r Schriftführer/in
  • Wahl des/r Kassenwart/in
  • Wahl von 2 Beisitzer/innen
  1. Wahl des/r Kassenprüfer/in
  2. Ausblick/Verschiedenes Schuljahr 2017/2018

 

Der Vorstand würde sich freuen, viele Mitglieder und Freunde des Fördervereins zu begrüßen.

Anträge, Vorschläge können bis 16.10.2017 per E-Mail an ca.kohler@outlook.de eingereicht werden.

 

Mit freundlichen Grüßen

Carmen Kohler, 2. Vorsitzende

Änderung des Busverkehrs

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

 

ab Ende dieser Woche ergibt sich eine Änderung für den Busverkehr zu und von unserer Schule.

Aufgrund von Bauarbeiten an der Schussenriederstraße, inklusive des sich anschließenden Kreisverkehrs, ergeben sich folgende Änderungen:

  • Die nächstgelegene Bushaltestelle wird in diesem Zeitraum die Bushaltestelle an der Federseeschule sein.
  • Die Busse aller Linien werden dort zu den Zeiten der Bushaltestelle „Hauptstraße“, die nicht angefahren werden kann, halten und auch abfahren.
  • Der Schulweg wird sich daher um ca. 10 Minuten verlängern.
  • Die Abfahrtszeiten der Buslinien nach Mittelbiberach, Stafflangen und Biberach liegen für die 6. Stunde ungünstig, sodass die Schülerinnen und Schüler zur 6. Stunde 10 Minuten früher aus dem Unterricht entlassen werden müssen.
  • Dies betrifft auch die Schülerinnen und Schüler aus Allmannsweiler, allerdings betrifft dies nur die 10. Stunde.
  • Die Änderung gilt für den Zeitraum von Donnerstag 21. September bis Freitag 29. September 2017.

Die übrigen Busse kommen in einem Zeitraum an, der es den Schülerinnen und Schülern ermöglichen wird, das Progymnasium rechtzeitig zum Unterrichtsbeginn um 8.00 Uhr zu erreichen und ebenso nach Unterrichtsende die Busse, die um den Federsee fahren.

Die Fünftklässler werden von ihren Paten oder eingewiesenen Schülern aus der neunten Klasse vom und zum Bus begleitet.

Wir bitten Sie, zusammen mit Ihren Kindern die aktuellen Busfahrpläne aller Linien durchzusehen. Alle Buslinien werden die Haltestelle „Federseeschule“ anfahren.
Die Beschreibung des Schulwegs von der Federseeschule zum Progymnasium finden Sie auf unserer Homepage unter dem Punkt „Termine/Schulwegeplan“.

Die Häufung der vom Landratsamt beauftragten Baustellen in und um Bad Buchau führt im Moment zu dieser außergewöhnlichen Situation für alle am Schulleben Beteiligten. Leider haben wir hierauf keinen Einfluss und hoffen auf ein baldiges Ende der Sanierungsarbeiten in Bad Buchau (Ende nächster Woche) und der Straße nach Oggelshausen (Ende Oktober), um wieder zu einem normalen Busverkehr zu und von unserer Schule zurückkehren zu können.

Willkommenstage der neuen Fünftklässler am Progymnasium

Nachdem die neuen Schülerinnen und Schüler herzlich in die Schulgemeinschaft aufgenommen worden waren, verbrachten diese gemeinsam die ersten beiden Tage mit der Schulsozialarbeiterin Franziska Rist und der Klassenlehrerin Sonja Dorsch.